Wasser - Das Gesundheitselixier

Wenn man mal einen Blick auf unseren Globus wirft - dann sieht man ziemlich viel Blau! Kein Wunder, denn schließlich besteht die Oberfläche unserer Erde zu über 70 Prozent aus Wasser. Und bei uns Menschen ist es nicht anders:

Auch wir bestehen zu ca. 70 Prozent aus Wasser (das ist natürlich individuell....es kommt auch auf Körpergröße, Gewicht oder das Alter an...). Vollkommen logisch also, dass wir dafür sorgen müssen, dass das auch so bleibt! Denn Austrocknung, auch Dehydration genannt, ist lebensgefährlich!

Aber warum ist das so? Unser kompletter Stoffwechsel würde ohne Wasser gar nicht funktionieren. Das fängt schon beim Blut an! Das Blut ist u.a. dafür verantwortlich, Nährstoffe in die einzelnen Zellen zu transportieren. Und Blut ist flüssig! Es besteht nämlich zu 90 bis 95 Prozent aus Wasser! Auch der Darm und die Niere brauchen dringend Wasser, um Giftstoffe auszuspülen.

Aber wie viel sollte man denn nun trinken? Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) empfiehlt, täglich zweieinhalb Liter Flüssigkeit zu sich zu nehmen - allerdings sowohl durch trinken, als auch durch essen! Dabei liegt die Flüssigkeitszufuhr über die Nahrung bei ca. einem Liter. Pauschalisieren kann man das aber nicht! Denn es kommt natürlich immer darauf an, WAS man isst! Isst man viel Vollkornprodukte, ist die Wasseraufnahme natürlich geringer, als wenn man ein Obst- und Gemüsejunkie ist.

Ein Indiz dafür, ob man generell genug trinkt, ist die Farbe des Urins! Der sollte am besten farblos oder maximal Champagnerfarben sein. Ist er tief gelb - dann greifen Sie unbedingt häufiger zur Wasserflasche! Alkohol, Kaffee oder Limonade sind übrigens keine guten Wasserlieferanten, da sie dem Körper Wasser entziehen!

Ganz wichtig: Wenn Sie viel schwitzen, reicht ausschließlich ?normales? Wasser nicht aus! Denn durchs Schwitzen verliert der Körper viele Mineralstoffe, Spurenelemente und vor allem Salz. Und Salzmangel kann im schlimmsten Fall sogar lebensgefährlich werden! Dann ist es wichtig, sich entweder ein Elektrolyt-Getränk aus der Apotheke zu holen, oder sich vermehrt Salz (kein normales Tafelsalz!!!) auf die Radieschen zu streuen!

Außerdem macht Wasser schön! Denn es versorgt die Haut mit Feuchtigkeit und hilft so gegen Falten und trockene schuppige Haut! Es ist aber auch sehr wichtig fürs Pfunde verlieren! Wenn man abnehmen möchte, isst man meistens auch weniger, d.h. man nimmt allein durch die Nahrung schon weniger Wasser auf. Außerdem werden beim Abnehmen Giftstoffe aus dem Körper geschwemmt, was ohne Wasser nicht möglich ist. Darüber hinaus füllt man durchs Trinken den Magen und gaukelt ihm vor, es wäre etwas drin.

?Aber beim Arbeiten vergesse ich immer das trinken!? sagen viele. Ein Tipp: Stellen Sie sich morgens eine eineinhalb Liter Flasche Wasser hin! Egal, ob neben den PC, rechts auf den Beifahrersitz, auf den Esstisch oder wo sie sonst regelmäßig hingucken. Abends zum Feierabend sollte die Flasche leer sein. Wenn Sie dann noch zusätzlich das ein oder andere Tässchen Kräutertee getrunken oder wasserhaltige Nahrungsmittel (Obst, Gemüse, Suppe etc.) zu sich genommen haben, sind Sie auf der sicheren Seite!

Gesundheitstipps Wellness - 11.07.2015

Segeberg.info
Kalkberg Konsorten
Kreis Segeberg
Bad Segeberg Wenn Du glaubst alles zu kennen
Stadt Bad Segeberg