Croque Stop - französische Küche im Levo-Park

„Wir möchten die Vielfalt der Segeberger Gastronomie noch erweitern“ erzählt Croque Stop Betreiber Andreas Schäfer. Seit dem 4. Oktober bietet er von Montag bis Freitag köstliche Croques zum Abholen an. Ein Lieferservice ist bereits in Planung, interessierte Fahrer können sich gerne melden.

Was dem Deutschen seine belegte Stulle, ist dem Franzosen sein Croque. Knackiges Baguette, verschiedene hausgemachte Saucen, Käse und der passende Belag werden im Ofen gebacken bis der Käse zart schmilzt. Doch auch leckere, vielfältige Salate können Sie im Croque Stop bestellen.

Im Levo-Park Bistro „Moin Moin“ wird täglich wechselnder Mittagstisch angeboten. Ab 15 Uhr übernimmt dann Croquestop-Küchenchef Thomas Wolf mit seinem Team und serviert bis 21 Uhr saftige Croques und knackige Salate. So werden die Räumlichkeiten optimal genutzt und wer nach Feierabend auf das Kochen verzichten möchte, kann sich sein Abendessen „to go“ direkt mitnehmen oder vor Ort verzehren.

In den Variationen „Standard-“ und „Mini-Croque“ ist hier für den großen und kleinen Hunger das Richtige dabei. Ob vegetarisch mit Gemüse oder mit Salami und Krautsalat, hier schmeckt es immer. „Das besondere Highlight sind die selbstgemachten Saucen“ so Thomas Wolf, der vorher einen Croque Laden in Leezen führte. „Die Lage im Levo-Park an der B206 ist ideal, so können auch die Segeberger für einen Croque stoppen“ lächelt Wolf. „Wir freuen uns auf bekannte Gesichter und neue Kunden!“

Vorbestellen können Sie unter der Rufnummer: 04551/ 9996488. Die Speisekarte gibt es online auf www.croquestop.de zu sehen. Zum Abholen geht‘s dann in die Leopardstr. 2, direkt ins Bistro „Moin Moin“ (im Levo-Park) in Bad Segeberg.

News Segeberg.info - 27.10.2016

Segeberg.info
Kalkberg Konsorten
Kreis Segeberg
Bad Segeberg Wenn Du glaubst alles zu kennen
Stadt Bad Segeberg