Bad Segeberg hat die R.SH- Challenge gemeistert!

Am 15.09.2015 morgens um kurz nach sieben Uhr, hat Volker Mittmann von der Wach-Mittmann?Show die Aufgabe verkündet:
?Schafft es Bad Segeberg, bis heute Mittag den Marktplatz in eine echte Westernstadt zu verwandeln? Mit Cowboys und Indianern, Pferden, Strohballen, einem gemütlichen Saloon, Indianer-Tipis und ein bisschen staubigem Sand unter den Cowboystiefeln? Und der Knaller dabei: Wir wollen Euch um Punkt 12 Uhr alle gemeinsam Line Dance tanzen sehen. Wenn Ihr das hin bekommt, ziehen wir das Scheckheft aus dem Halfter und R.SH unterstützt ein wichtiges soziales Projekt bei Euch im Ort finanziell.?


Und schon ging es los. Im Rathaus wurden alle Hebel in Bewegung gesetzt um diese Aufgabe zu meistern. Die Feuerwehr wurde informiert, Frau Thienel von den Karl-May-Spielen, die Line-Dance Gruppe vom MTV Segeberg von 1860 e.V. und natürlich viele fleißige Helfer. Der Marktplatz verwandelte sich Stück für Stück in eine Westernstadt. Der Saloon wurde aufgebaut, Tipi, Kutschen, Kakteen und Strohballen verteilt.

Die Kalkberg GmbH hat die Kostüme zur Verfügung gestellt, so dass sich die Segeberger im Western-Style kleiden konnten. Sogar Pferde wurden organisiert und mit ihren verkleideten Reitern auf dem Marktplatz präsentiert. Kindergarten-Gruppen kamen mit selbstgebastelten Feder-Stirnbändern. Die Line-Dance-Gruppe übte mit den Bürgern den Tanz ein.
?Auch wenn man sich vielleicht schon ein wenig denken konnte, das die Aufgabe etwas mit den Karl-May-Spielen zu tun hatte, wurde erst heute Morgen nach der Bekanntgabe der Aufgabe alles organisiert und herangeschafft?, so Frau Thienel, Geschäftsführerin der Kalkberg GmbH.

Kurz vor dem Finale, bedankte sich der Bürgermeister Dieter Schönfeld bei allen Helfern, der Feuerwehr, beteiligten Firmen und natürlich bei den Bürgerinnen und Bürgern, ohne die dieses tolle Ergebnis nicht möglich gewesen wäre.

Um Punkt 12 Uhr war es dann endlich soweit. Die einstudierte Choreographie von der Line-Dance-Gruppe wurde mit allen anwesenden Bad Segebergern vorgeführt und somit der Sieg für die Stadt von Volker Mittmann verkündet: ?Bad Segeberg hat die Challenge gemeistert!? Die Stadt bekommt 2.500 ? für die bestandene Challenge. Das Geld wird dem Kinderschutzbund zugutekommen.

Die Segeberger haben gezeigt, was sie als Stadt, in kürzester Zeit alles auf die Beine stellen können!

News Segeberg.info - 15.09.2015

Segeberg.info
Kalkberg Konsorten
Kreis Segeberg
Bad Segeberg Wenn Du glaubst alles zu kennen
Stadt Bad Segeberg